Im Rahmen der BioFrankfurt-Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben!“ hält die Mykologin und langjähriges TROPICA VERDE-Mitglied Prof. Dr. Meike Piepenbring einen Vortrag mit dem Thema ist „Unscheinbar aber unverzichtbar – Zur Bedeutung der Pilze in der Waldentwicklung Monte Altos, Costa Rica“.

TROPICA VERDE e.V. unterstützt seit 1997 die Naturschutzinitiative Fundación Pro Reserva Forestal Monte Alto im Nordwesten Costa Ricas. In dieser Region wurde in der Vergangenheit ein artenreicher tropischer Trockenwald zerstört, um Weideland für Vieh zu gewinnen. Dadurch verloren nicht nur zahlreiche Tiere, Pflanzen und Pilze ihren Lebensraum, sondern in Trockenzeiten wurde zudem die Wasserversorgung der anliegenden Dörfer problematisch. Nun wächst im Schutzgebiet Monte Alto ein neuer Wald heran, die Tiere kommen zurück und die Wasserversorgung ist wieder sichergestellt.

Im Rahmen des Vortrags stellt Frau Prof. Dr. Meike Piepenbring unser Schutzprojekt auf der Nicoya-Halbinsel vor und stellt heraus, welche Funktionen Pilze beim Heranwachsen des Waldes übernehmen.

Der Vortrag findet am Dienstag, 22.05.18, statt und beginnt um 18 Uhr im Arthur-von-Weinberg-Haus (Robert-Mayer-Str. 2).

Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die Welt der Pilze!