Kampagne „Wildes Hessen“ der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen startet durch! Gestern waren wir mit dabei, als gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Priska Hinz, die neue Kampagne zum Schutz biologischer Vielfalt gestartet wurde. Macht auch ihr mit und engagiert euch durch die Teilnahme an den Challenges und den Mitmach-Aktionen!

Zwar sind die meisten Aktionen und Vorhaben der Kampagne auf den Schutz der Vielfalt vor der eigenen Haustür bezogen, dennoch darf man nicht vergessen, dass auch der tägliche Konsum weitreichende Auswirkungen auf die heimische UND die weltweite Vielfalt haben. Schließlich tragen wir mit unserem Konsum maßgeblich zum Klimawandel oder zum Verlust fruchtbarer Böden bei. Beides hat negative Auswirkungen auf die Artenvielfalt.

Aber wir brauchen den Kopf nicht in den Sand stecken, denn es gibt Lösungen, z.B lässt sich durch bewussten Konsum nachhaltiger Produkte viel bewirken! Der Anbau einer Bio-Ananans in Costa Rica hat z.B. wesentlich weniger negativen Einfluss auf die Bodenfruchtbarkeit als der Anbau einer konventionellen.

Bei vielen anderen Bio-Produkten ist es ähnlich. Mehr dazu könnt ihr z.B. durch die Kampagne Save Our Soils erfahren oder auf unseren Entwurf:

Ananas – Sonnengewächs mit düsterem Schatten