Projekte im Überblick

Natur- und Artenschutzprojekte in Costa Rica

 

Reserva Finca Curré – Schutz von Regenwäldern in Baja Talamanca

Die karibischen Küstenregenwälder sind in ihrer Existenz stark bedroht. Durch den Ankauf eines rund 85 Hektar großen Urwaldgebietes konnte ein wertvolles Verbindungsglied im biologischen Korridor Talamanca-Caribe vor der unmittelbaren Abholzung bewahrt werden.

mehr lesen

Monte Alto – Wiederbewaldung im Quellgebiet des Río Nosara

Für die extensive Viehwirtschaft wurden die artenreichen Tropenwälder der Provinz Guanacaste großflächig gerodet. Die Folgen sind Dürreperioden im Wechsel mit Überschwemmungen und Bodenerosion. Im Waldreservat Monte Alto wird das Quellgebiet des Rio Nosara geschützt und schrittweise wiederbewaldet. Die natürliche Vegetation und der Wasserhaushalt können sich regenerieren und viele Tier- und Pflanzenarten kehren zurück. Dabei ist Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, wie z.B. Baumpflanzaktionen mit Schulkindern oder die Errichtung eines Naturschutzzentrums, maßgeblich für den Erfolg des Projekts.

mehr lesen

Maquenque – Rettung für den Großen Soldatenara (Ara ambiguus)

Wilderei, illegaler Handel und die fast vollständige Zerstörung ihres Lebensraumes haben die Großen Soldatenaras an den Rande des Aussterbens gedrängt. Durch Unterschutzstellung ihres Brutgebietes und begleitende Umweltbildungsmaßnahmen erhalten die seltenen Papageien eine Überlebenschance.

mehr lesen

Abgeschlossene Projekte

Gandoca – Schutz bedrohter Meeresschildkröten

Der Strand von Gandoca ist einer der wichtigsten Nistplätze der Lederschildkröten (Dermochelys coriacea) weltweit. Durch die Bewachung der Nester mit Hilfe von Volontären aus aller Welt ist es gelungen, die illegalen Plünderungen der Schildkrötengelege fast vollständig zu unterbinden. Der erfolgreiche Schutz der Meeresschildkröten bietet auch der ortsansässigen Bevölkerung eine wirtschaftliche Alternative. So wurden aus ehemaligen Wilderern aktive Tierschützer.

Derzeit wird vor Ort nach einem neuen Schildkrötenprojekt gesucht. Über die aktuelle Entwicklung können Sie sich im Informationsbüro informieren.

Was wir tun

  • Erhalt wertvoller natürlicher Lebensräume durch Einrichtung und Management von Schutzgebieten
  • Wiederherstellung naturnaher Ökosysteme durch Wiederbewaldung und natürliche Regeneration
  • Erhalt der biologischen Vielfalt und Schutz bedrohter Arten
  • Förderung von nachhaltigen Nutzungskonzepten
  • Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit

 

Was uns wichtig ist

  • Unterstützung für konkrete Projekte mit nachhaltiger Wirkung
  • langjährige Zusammenarbeit mit lokalen Kooperationspartnern
  • wissenschaftliche Begleitforschung und unabhängige Erfolgskontrolle
  • kurze Entscheidungswege und minimaler Verwaltungsaufwand
  • ehrenamtliches Engagement und die vertrauensvolle Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer
  • TROPICA VERDE e.V. arbeitet politisch und konfessionell unabhängig

Was Sie tun können

Spenden Sie! Spenden Sie Bäume für den Ameisenbären oder erwerben Sie eine Urwaldpatenschaft

Seien Sie dabei! Werden Sie Mitglied bei Tropica Verde und entscheiden Sie was umgesetzt wird

Machen Sie mit! Unterstützen Sie den Verein mit Ihrem Know-How als Ehrenamtlicher

Empfehlen Sie uns! Informieren Sie Ihre Freunde und folgen Sie uns bei Facebook & Co.

Lesen Sie unseren Newsletter:

¡Si se puede! - Wir können es schaffen!